Unabhängiger Versicherungsmakler in Bremen, Verden, Rotenburg, Hannover und Hamburg !
Bau­herren­haft­pflicht

Bau­herren­haft­pflicht

Bauherrenhaftpflicht

Ein Haus zu bauen birgt immer finanzielle Risiken. Aber auch das Arbeiten – oder schlicht sich auf der Baustelle zu bewegen - kann gefährlich sein. Für diese Risiken an Per­sonen-, Sach- und Vermögensschäden muss der Bauherr haften.
Gibt es einen Vorfall, bei dem z.B. ein Besucher auf Ihrem Grundstück über herumliegende Gegenstände stolpert und sich beim Sturz verletzt, kann dies enorme finanzielle Folgen für Sie als Bauherren haben. Gegen diesen Fall sichert die Bau­herren­haft­pflichtversicherung ab.

Sie bietet Versicherungsschutz gegen Haft­pflichtansprüche auf Grund der Verletzung von Sicherungspflichten (z.B. schlechte Beschilderung, schlechte Beleuchtung, unsachgemäße Lagerung von Baumaterial, mangelnde Absicherung von Gruben, etc.) bei der Durchführung von Bauvorhaben - sowohl bei Neubau als auch bei Sanierungen. Es ist die Pflicht des Bauherren, seine Baustelle so abzusichern, dass sich niemand verletzen kann. Es ist aber möglich und üblich, dass der Bauherr diese Pflicht auf Bauunternehmer und Bauleiter dirigiert. Allerdings haftet er weiter für die Überwachung der von ihm dirigierten Pflichten.

Bei den meisten Privathaftpflichtversicherungen ist eine begrenzte Bau­herren­haft­pflicht (meist bis ca. 100.000 Euro) inbegriffen. Möchte man allerdings den kompletten Schutz, ist es ratsam, eine gesonderte Bau­herren­haft­pflichtversicherung abzuschließen.


Beitrag berechnen!

Berechnen Sie in wenigen Schritten Ihren individuellen Tarif

Dieser Vergleichsrechner wird von einem externen Anbieter bereitgestellt | Datenschutzerklärung

Als Bauherr richtig haftpflichtversichert

Wer ein Haus baut, ist jederzeit für die Sicherheit auf seiner Baustelle verantwortlich. Schon vom ersten Spatenstich an haftet man als Bauherr persönlich und mit seinem ganzen Vermögen für alle Sach- und Per­sonenschäden, die Andere im Zusammenhang mit dem Bauobjekt erleiden. Nur kleinere Bauvorhaben, je nach Gesellschaft in unterschiedlicher Höhe, sind in der privaten Haft­pflichtversicherung ei... [ mehr ]


Als Bauherr braucht man eine spezielle Haft­pflichtpolice

Wer ein Haus baut, ist jederzeit für die Sicherheit auf seiner Baustelle verantwortlich. Schon vom ersten Spatenstich an haftet man als Bauherr persönlich und mit seinem ganzen Vermögen für alle Sach- und Per­sonenschäden, die Andere im Zusammenhang mit dem Bauobjekt erleiden. Nur kleinere Bauvorhaben, je nach Gesellschaft in unterschiedlicher Höhe, sind in der privaten Haft­pflichtversicherung ei... [ mehr ]


So sind Sie als Bauherr gut versichert

Als Bauherr brauchen Sie zielgenauen Versicherungsschutz. Schon bevor Ihr Haus fertig ist, kann viel passieren. Gegen Brandschäden während der Bauphase schützt eine Rohbau-Feuerversicherung. Kommen Unbeteiligte durch Ihr Bauvorhaben zu Schaden, springt die Bau­herren­haft­pflicht ein. Wenn ein Sturm das halb fertige Dach einreißt oder Unbekannte auf der Baustelle randalieren, sind sie mit einer Baule... [ mehr ]


Als Bauherr gut geschützt

Schon bevor ein Gebäude fertig gestellt ist, kann viel passieren. Gegen Brand-, Blitzschlag- oder Explosionsschäden während der Bauphase schützt eine Rohbau-Feuerversicherung. Werden Dritte durch herabstürzende Teile verletzt, springt die Bau­herren­haft­pflicht ein. Wenn ein Sturm das halb fertige Dach einreißt oder Unbekannte auf der Baustelle randalieren, ist man mit einer Bauleistungsversicherung... [ mehr ]


 
Schließen
loading

Video wird geladen...