Unabhängiger Versicherungsmakler in Bremen, Verden, Rotenburg, Hannover und Hamburg !
Privathaftpflicht

Niemals ohne Haft­pflicht

Eine private Haft­pflichtversicherung darf in keinem Policenordner fehlen - sie springt finanziell ein, wenn man anderen Menschen Schäden zufügt. Effektiver Haft­pflichtschutz orientiert sich an der persönlichen Lebenssituation und schließt alle Risiken ein, die zu unvorhersehbaren finanziellen Belastungen führen können.

Beispiel Schlüsselverlust: Die Kosten für den Austausch moderner Schließanlagen gehen oft in die Zehntausende. In der Privathaftpflicht kann man sich als Mieter oder Mitglied einer Eigentümergemeinschaft gegen Schlüsselverlust ver­sichern - meist gegen einen verkraftbaren Mehrbeitrag. Am besten bei der Hausverwaltung über die Höhe des möglichen Schadens bei Abhandenkommen von Haus- und Wohnungsschlüsseln informieren und eine entsprechende Summe ver­sichern. Auch das "Kleingedruckte" im Haft­pflicht-Versicherungsvertrag kann von großer Bedeutung sein. Ist etwa eine "Forderungsausfalldeckung" vereinbart, leistet der eigene Haft­pflichtversicherer auch dann, wenn man von Jemandem geschädigt wird, der den Schaden nicht ersetzen kann. Beispiel: Man wird als Fußgänger von einem rücksichtslosen Radfahrer verletzt, der weder Schmerzensgeld noch Verdienstausfall zahlen kann, weil er mittellos und selbst nicht haftpflichtversichert ist. Steht die Forderungsausfalldeckung im Vertrag des Verletzten, entschädigt ihn der eigene Haft­pflichtversicherer.

Für manche Risiken muss man spezielle Haft­pflichtvarianten abschließen. Wer in den eigenen vier Wänden wohnt oder sogar Vermieter ist, versichert seine Eigentümerhaftung für herab gewehte Dachziegel oder abbrechende Äste in einer separaten Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht. Hat man Heizöltanks auf dem Grundstück, sollte man sich gegen mögliche Gewässerschäden ver­sichern. Hundefreunde und Pferdehalter brauchen eine eigene Tierhalterhaftpflicht. Flieger, Jäger und Sportbootbesitzer sind sogar gesetzlich verpflichtet, für die von ihrem Hobby ausgehenden Risiken eigene Haft­pflichtversicherungen abzuschließen. Wie für alle Versicherungen gilt auch für die Haft­pflicht: Die Prämie am besten jährlich überweisen. Wählt man kürzere Zahlungsintervalle, berechnen die Versicherer Aufschläge auf den Beitrag.

[ zurück ]

 
Schließen
loading

Video wird geladen...