Ihr unabhängiger Versicherungsmakler in Bremen, Hannover, Verden und Rotenburg !
Allerlei über Versicherungen

Reisegepäck-Police zahlt auch Sturmschäden

"Ike", "Gustav" und "Hanna" - auch deutsche Urlauber sind von den Hurrikans betroffen, die in der Dominikanischen Republik, auf Jamaika, Kuba oder im Süden der USA schwere Unwetterschäden verursacht haben. In manchen Fällen mussten Urlauber ihr Reisegepäck sogar im Hotel zurücklassen, das dann durch Sturm, Regen und Überschwemmungen beschädigt oder zerstört wurde.

Wer eine Reisegepäckversicherung besitzt, ist bei Unwetterschäden in aller Regel auf der sicheren Seite. In den Vertragsbedingungen der Reisegepäckversicherung werden Stürme und Überschwemmungen genauso wie andere Naturereignisse als höhere Gewalt gewertet. Unwetter zählen deshalb zu den versicherten Ereignissen, der entstandene Schaden an den Reiseutensilien wird vom Versicherer bezahlt. Die Reisegepäckversicherung ersetzt alle beschädigten, zerstörten und abhanden gekommenen Gegenstände des persönlichen Bedarfs und auch die im Urlaub gekauften Souvenirs bei Diebstahl, Transportmittelunfall, Brand, Explosion und eben bei höherer Gewalt wie Unwettern und Überschwemmungen. Der Versicherungsschutz gilt vom Verlassen der heimischen Wohnung bis zur Rückkehr nach Hause.

Wer von Unwettern am Urlaubsort geschädigt wurde und keine Reisegepäckversicherung besitzt, kann auch versuchen, den Schaden bei seiner Haus­rat­ver­si­che­rung geltend zu machen. Hier kommt es auf die Vertragsbedingungen an. In kundenfreundlichen Hausratpolicen sind Gepäck und anderer Hausrat, den man mit auf Reisen nimmt, bis zu drei Monate lang auch außerhalb der heimischen vier Wände versichert, meist bis zu einer Höchstsumme von 10.000 Euro. In einfachen Basisverträgen zur Haus­rat­ver­si­che­rung ist der Versicherungsschutz auf Reisen aber oft ausgeschlossen. Betroffene nehmen am besten die Hausratpolice zur Hand und lesen nach, ob Versicherungsschutz auch für Reisegepäck besteht.

[ zurück ]

 
Schließen
loading

Video wird geladen...